Pure Wear

pure_wear-titel_web

 

 

 

Pure Wear – nachhaltiges Textillabel

Die Grundidee für die Labelgestaltung der Marke pure wear ist eine sehr alte, aber uns allen bekannte Drucktechnik: der Kartoffeldruck. Buchstaben wurden durch Schnitzen auf die Kartoffel übertragen. Die entstandenen Druckbilder wurden eingescannt und weiter verarbeitet. Hinzu kamen Unterzeile und Waschanleitung.

 

Das Label wird innen in die Kleidung gedruckt. Dadurch entfällt das unnötige, kratzende Schildchen am Hals. Das Etikett besteht aus einer Pappe und einem einfachen Stoffrest. Als Aufhängung dient ein Bastband und eine Wäscheklammer. Damit erspart man sich Kunststoffbändchen, die durch die Kleidung gestanzt werden.

 

Für das Label entstand eine Image- und Produktbroschüre, die das Label und die Produkte mit ihrem ökologischen Hintergrund vorstellt.